Eva Jaeger

Neues aus dem HQ-Team: Die Helenen­quelle immer im Herzen

Unsere Mitar­beiterin, Eva Jaeger, wird uns Ende März verlassen, um privat neue Wege zu gehen. Seit 2013 ist sie Teil der Helenen­quelle und war aktiv am Aufbau des Verkaufs­teams betei­ligt. Im Inter­view erzählt sie von ihrer Zeit im Gesund­heits­zentrum, die Besonder­heiten der Helenen­quelle und ihre beruf­liche Zu­kunft. Wir bedan­ken uns herz­lich für das stets hohes Enga­gement und die Einsatz­bereit­schaft von Eva Jaeger.

Liebe Frau Jaeger, Sie sind seit 2013 Teil des Teams. Wenn Sie nun auf diese Zeit zurückschauen, was fällt Ihnen dazu ein bzw. was bleibt Ihnen in Erinnerung?

Die Helenenquelle hat mich die letzten fünf Jahre begleitet und mir viele neue Möglichkeiten aufgezeigt. Es sind sehr positive Erinnerungen, die ich mitnehme und mir gern ins Gedächtnis zurückrufen werde.

Die Helenenquelle hat sich die letzten Jahre deutlich verändert, wozu Sie auch einen großen Beitrag geleistet haben. Wie haben Sie diese Entwicklung erlebt?

Die Entwicklungen und Veränderungen Jahr für Jahr haben mich immer begeistert und mir Vorfreude auf das kommende Jahr bereitet. Oftmals konnte ich es kaum erwarten, diese positiven Veränderungen an unsere Gäste weiterzuvermitteln und sie dafür zu begeistern.

Für welche Aufgabenbereiche waren Sie in der Helenenquelle zuständig?

Angefangen habe ich 2013 im Rezeptionsbereich. Ab 2015 habe ich dann die Abteilung Verkauf gemeinsam mit Frau Ehl aufgebaut und war als Verkaufsassistentin tätig.

Wofür steht in Ihren Augen die Helenenquelle? Was zeichnet sie aus?

Die Helenenquelle steht für absolute fachliche Gesundheitskompetenz und zeichnet sich in allen Bereichen dafür aus. Unsere Leitsätze „Vertrauen in die eigene Kraft“ und „Gesundheitskompetenz in familiärer Atmosphäre“ sind nicht nur irgendwelche Mottos – sie sagen aus, wofür wir stehen. Der medizinische Bereich mit den Anwendungsmöglichkeiten ist für sein fachliches Know-how bekannt, und nun bieten wir neben der klassischen Schulmedizin und der Traditionellen Chinesischen Medizin auch noch den Bereich der Homöopathie an, und das alles vereint in unserem neuen Komplementärzentrum. Diese breit gefächerten Möglichkeiten begeistern mich sehr, denn ich bin überzeugt, mit diesem Angebot können wir unsere Gäste gesundheitlich hundertprozentig unterstützen. Aber auch in allen anderen Bereichen sind wir professionell aufgestellt. Ob in der Küche mit einem sehr leckeren Speisenangebot, die neuen Komfortzimmer oder auch unser abwechslungsreiches Freizeitangebot – die Helenenquelle bietet ein erstklassiges Rundumpaket.

Wie haben Sie die Atmosphäre in der Helenenquelle und innerhalb des Mitarbeiter-Teams in den letzten Jahren erlebt?

Die Atmosphäre im Haus war und ist immer sehr angenehm. Natürlich gibt es auch mal stressige Situationen, doch die meistern wir dann gemeinschaftlich – denn die familiäre Atmosphäre im Haus kommt von allen Mitarbeitern und wird auch intern gelebt.

Gibt es Ereignisse oder Veranstaltungen aus den letzten Jahren, die Ihnen besonders in Erinnerung bleiben?

Natürlich sind unsere Messeauftritte immer wieder prägend, da sie uns bereits im Vorfeld gedanklich einbinden. Die Planung beginnt bereits Wochen im Voraus und die eigentliche Messe ist dann in zwei bis drei Tagen relativ schnell wieder vorbei. Allerdings hat mich in in diesem Jahr auch unser Open Day mit den Partnern besonders angesprochen. Das Gesundheitszentrum feiet in diesem Jahr sein 100-jähriges Bestehen und wir haben Anfang 2018 gemeinsam mit unseren  Reisepartnern den Open Day gefeiert und somit den Startschuss für ein aufregenes Jahr gegeben.

Möchten Sie abschließend noch etwas hinzufügen?

Da ich mich in Zukunft aktiver im familiären Unternehmen einbringen möchte, habe ich mich für diese Veränderung entschieden. Allerdings weiß ich, dass ich die Helenenquelle vermissen werde, und ich hoffe, ab und an für Kurzbesuche Zeit zu finden.

Sie werden zukünftig neue Wege gehen – dafür wünschen wir Ihnen alles Gute und viel Erfolg. Das gesamte HQ-Team bedankt sich bei Ihnen für Ihr Engagement und die stets angenehme Zusammenarbeit.

Zurück