Heilpraktikerin Frau Ruhl während der Anwendung Gesichtsultraschall.

Juli-Institut mit er­weitertem An­gebot neu auf­gestellt

Das an die Helenen­quelle angegliederte Juli-Institut bietet ab 2018 ein er­weitertes An­gebot an Leist­ungen für unsere Gäste.

Unser Jubiläumsjahr 2018 bringt einige positive Veränderungen und Neuigkeiten mit sich. Auch das Juli-INSTITUT gehört dazu und ist als Kompetenzzentrum für Integrative Medizin einen weiteren Schritt vorangegangen. Neben der klassisch-konventionellen Medizin kombinieren wir im Institut die Behandlungen mit Therapien aus der Komplementärmedizin. Ab diesem Jahr können wir unseren Gästen ein erweitertes Angebot an Anwendungen anbieten. Damit gehen wir den Ursachen der Beschwerden unserer Gäste genau auf den Grund und können sie mit einem breiten Spektrum an Therapien behandeln. Die langjährige Erfahrung sowie umfangreiche Kompetenz unserer Chefärzte und Heilpraktikerinnen ermöglichen es, individuelle Empfehlungen an Gäste auszusprechen und so neue Perspektiven für den Genesungsprozess aufzuzeigen.

Unser Kompetenzzentrum für Integrative Medizin ist direkt an die Helenenquelle angeschlossen. Das ergänzende Therapieangebot findet in modernen und großzügig ausgestatteten Behandlungsräumen statt. Zu den Angeboten des Juli-INSTITUTs zählen Methoden wie Osteopathie, Akupunktur, Traditionelle Chinesische Medizin, physikalische Therapie und Balneologie sowie Naturheilverfahren – aber auch orthomolekulare Medizin, Sport- oder Ernährungsmedizin und Chirotherapie gehören zum Angebot. Ab diesem Jahr neu im Behandlungsspektrum sind Heilpraktikerleistungen, medizinische Hypnosetherapie, Neuraltherapie sowie Homöopathie.

Zurück